jeudi 31 mars 2016

Für Günter Ludwig (Zeichnung)

Günter Ludwig / Deborah Heissler


LANDSCAPE

(Deborah Heissler, trad. Martine Schnell) 

Das Bild dauert auf der Retina an und das streift nur leicht — die Gebüsche und die Naturwiesen, dort ist die Ebene, von einigen Hügeln gebrochen 

— eine Landschaft löst sich auf und geht zugrunde, schwankt unter dem Himmel, 


Günter Ludwig / Deborah Heissler

unter dem Staub, entdeckt in einem Augenblick die verstümmelte Takelung seiner Wälder

seine Zartheit, erkennbar an diesem grundliegenden Instinkt der Pfade und der Grenzsteine


— Wenn diese Nacht nicht anders wäre als die Nacht —


[...] so dass, dieser Satz, mit dem ich mein Wortlaut öffnen und schließen wollte, dieser « Schneesturm » , der in meinem Geist nur eine Metapher war, ich werde ihn ändern müssen. Philippe Jaccottet, « Truinas, am 21. April 2001 »Verlag. La Dogana, 2004, S. 10.